Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZur Suche springenZur Schnellnavigation springenZum Seitenfuß springen

2022 findet ab dem Stichtag, dem 15. Mai 2022, in Deutschland wieder ein Zensus (Bevölkerungszählung) statt. Mit dieser statistischen Erhebung wird ermittelt, wie viele Menschen in Deutschland leben, wie sie wohnen und arbeiten. Viele Entscheidungen auf Ebene des Bundes, der Länder und Gemeinden beruhen auf Bevölkerungs- und Wohnungszahlen des Zensus. Um eine belastbare Zahlenbasis für Planungen zu haben, ist eine regelmäßige Bestandsaufnahme der Bevölkerungszahl notwendig. Hierfür werden Daten aus dem Melderegister genutzt und zusätzliche Informationen aus Befragungen gewonnen. Diese dienen der Prüfung und Sicherung der Qualität der aus dem Melderegister stammenden Daten. Dies erfolgt zum einen durch eine Stichprobenbefragung von Haushalten. Darüber hinaus werden Angaben über alle Personen an Anschriften mit Gemeinschaftsunterkünften und Wohnheimen, so genannten Anschriften mit Sonderbereichen, erhoben. Wenn Sie mehr über den Zensus 2022 wissen möchten, können Sie sich ausführlich auf der offiziellen Seite zum Zensus 2022 des Statistischen Bundesamtes informieren.

Erhebungsbeauftragte gesucht!

Für den Zeitraum von Mitte April bis Anfang August 2022 werden im Rhein-Sieg-Kreis zuverlässige und verantwortungsvolle Erhebungsbeauftragte gesucht, die die Interviews mit den zu befragenden Personen durchführen. Für ihre Aufwendungen erhalten Erhebungsbeauftragte eine Aufwandsentschädigung (§ 20 Absatz 3 Zensusgesetz), deren Höhe sich nach der Anzahl der tatsächlich durchgeführten Interviews richtet.

Ihre Aufgaben:

  •     Besuch einer Schulung
  •     „Vorbegehungen“ von Anschriften vor Ort und Terminankündigungen
  •     Persönliche Befragung zum angekündigten Termin
  •     Übergabe von Zugangsdaten zur Online-Selbstauskunft
  •     Dokumentation der vor Ort festgestellten Ergebnisse
  •     Übermittlung der Ergebnisse an die Erhebungsstelle

Ihr Profil:

  •     Sympathisches und sicheres Auftreten sowie ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  •     Volljährigkeit und Wohnsitz in Deutschland, sowie zeitliche Flexibilität, Mobilität und gute Arbeitsorganisation
  •     Gute Deutschkenntnisse und ggf. weitere Fremdsprachenkenntnisse
  •     Zuverlässigkeit, Verschwiegenheit
  •     ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
  •     gewissenhafter Umgang mit vertraulichen Informationen

Wenn Sie Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit als Erhebungsbeauftragte oder Erhebungsbeauftragte im Rahmen des Zensus 2022 haben, nutzen Sie das Kontaktformular des Rhein-Sieg-Kreises. Sie erhalten dann weitergehende Informationen.