Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZur Suche springenZur Schnellnavigation springenZum Seitenfuß springen

Seitenpfad

Ausschreibungen der Gemeinde Alfter

Zentrale Vergabestelle der Gemeinde Alfter

Öffentliche Aufträge werden im Wettbewerb und im Wege transparenter Verfahren vergeben. Zu den öffentlichen Aufträgen gehören Bauleistungen, Dienstleistungen, Lieferungen und freiberufliche Leistungen.

Die Vergabestelle hat die Aufgabe, Vergabeverfahren für Aufträge der Gemeinde Alfter nach den gesetzlichen Vorschriften durchzuführen.

Vergabeverfahren werden in der Regel elektronisch durchgeführt. Ab einem vorab geschätzten Auftragswert von 25.000 € netto nutzt die Gemeinde Alfter das Vergabeportal subreport ELViS. Für Fragen und Hilfestellungen zu diesem Vergabeportal stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von subreport telefonisch unter 0221 985 78-0 oder per E-Mail an infosubreportde gerne zur Verfügung

Weitere Informationen zu subreport ELViS:

Technische Voraussetzungen

Häufige Fragen und Antworten

Datenschutz und Datensicherheit

Ansprechpartner

Leitung Gerhard Stumpf

02 Stabsstelle Vergabe

Telefon: 0228 6484-209
vergabestellealfterde

Raum: 110

Teilnahme- und Vertragsbedingungen

Für Vergabeverfahren und Aufträge oberhalb der EU-Schwellenwerte gelten die in den Vergabeunterlagen genannten Teilnahme- und Vertragsbedingungen.

Wenn in den Vergabeunterlagen nichts anderes angegeben ist, gelten für Vergabeverfahren und Aufträge unterhalb der EU-Schwellenwerte die folgenden Teilnahme- und Vertragsbedingungen:

Bei Bauleistungen

  • Teilnahmebedingungen für die Vergabe von Bauleistungen (Formular 203)
  • Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen — Teil B (VOB/B) und VOB/C
  • Besondere Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen (Formular 205)

        Für Aufträge ab 25.000 € netto außerdem

  • Besondere Vertragsbedingungen nach dem Tariftreue- und Vergabegesetz NRW (Formular 207)

Bei Lieferungen und Dienstleistungen

  • Bewerbungsbedingungen für die Vergabe von Liefer- und Dienstleistungsaufträgen (Formular 103)
  • Allgemeine Vertragsbedingungen der Gemeinde Alfter (Formular 105)
  • Allgemeine Vertragsbedingungen für die Ausführung von Leistungen (VOL/B)

Für Dienstleistungsaufträge ab 25.000 € netto außerdem

  • Besondere Vertragsbedingungen nach dem Tariftreue- und Vergabegesetz NRW (Formular 106)

 

Öffentliche Ausschreibungen und offene Verfahren (Bekanntmachung gem. § 12 EU VOB/A, § 12 VOB/A und § 27 UVgO):

Zurzeit keine öffentlichen Ausschreibungen oder offenen Verfahren.

Beschränkte Ausschreibungen (Bekanntmachung gem. § 20 Abs. 4 VOB/A):

Alfter: Die Gemeinde Alfter schreibt die Aufstellung der Kommunalen Wärmeplanung für das Gemeindegebiet nach UVgO im Verhandlungsverfahren aus.

Alfter-Witterschlick: Die Gemeinde Alfter schreibt die Lieferung und Installation einer Photovoltaikanlage an der Grundschule Witterschlick nach VOB/A beschränkt aus.

Bekanntmachungen gem. § 20 Abs. 3 VOB/A und § 30 UVgO:

Alfter: Auftrag für Ausgleichspflanzungen zur Radpendlerroute am 12.12.2023 nach beschränkter Ausschreibung gem. VOB/A vergeben an Fa. Ralph Krämer, Köln.

Alfter-Oedekoven: Auftrag für die Instandsetzung des Foyerdaches des Rathauses am 04.03.2024 nach beschränkter Ausschreibung gem. VOB/A vergeben an Fa. Bedachungen Schmidt GmbH, Weißenthurm.

Alfter: Auftrag für die Lieferung von Schulbüchern für das Schuljahr 2024/2025 am 26.04.2024 nach beschränkter Ausschreibung gem. UVgO vergeben an Fa. BookCompany GmbH & Co. KG, Swisttal.