Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZur Suche springenZur Schnellnavigation springenZum Seitenfuß springen

Kampagne der Landesverkehrswacht NRW: Brems dich! Schule hat begonnen!

Meldung vom

Rund 162.000 Schülerinnen und Schüler werden diese Woche in NRW eingeschult und an allen Schulen im Land startet ein angepasster Schulbetrieb in Corona-Zeiten. Aber auch so heißt es dieses Jahr wieder „Brems Dich! Schule hat begonnen!“. Besonders im Umfeld von Grundschulen sollten Autofahrer besonders umsichtig fahren und sich jederzeit bremsbereit halten. Vorsicht ist auch bei parkenden Autos geboten: Über diese können i-Dötzchen meistens noch nicht hinwegschauen, und im Gegenzug werden sie hinter ihnen stehend von anderen Verkehrsteilnehmern nicht gesehen. Eltern sollten ihren Kindern die notwendige Zeit geben, um den Schulweg zu üben und Erfahrungen zu sammeln. Wer den Schulweg nicht schon im Vorfeld geübt hat, sollte auf jeden Fall in den ersten Tagen sein Kind auf dem Schulweg begleiten, die Verkehrssituation vor Ort erklären und dabei auf Gefahren wie Ausfahrten aufmerksam machen. Erst wenn das Kind den Schulweg sicher beherrscht, sollte es auch alleine oder in der Gruppe gehen. Empfohlen wird, dass Kinder nach Möglichkeit zu Fuß gehen. Nur so lernen sie sich im Straßenverkehr richtig zu verhalten, die frische Luft und Bewegung tut zudem vor Schulbeginn gut. Weitere Informationen und praktische Tipps gibt es auf der Website der Landesverkehrswacht NRW