Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZur Suche springenZur Schnellnavigation springenZum Seitenfuß springen

Corona-Tests für Reiserückkehrer nur bei Hausärzten oder in Testzentren

Meldung vom

Corona-Tests von Reiserückkehrern werden nur durch die Hausärzte beziehungsweise in den von den Kassenärztlichen Vereinigungen eingerichteten Testzentren durchgeführt. Entgegen der Berichterstattung einzelner Medien am Wochenende, ist dies nicht eine Aufgabe der Kreisgesundheitsämter. Zum Hintergrund: Eine von Bundesminister Spahn am Freitag erlassene Rechtsverordnung ermöglicht kostenlose Tests für alle Reiserückkehrer. Sie stellt in § 10a Abs. 1 aber auch klar, dass die Leistungen durch die niedergelassenen Ärzte und durch die von den Kassenärztlichen Vereinigungen betriebenen Testzentren sowie durch die von diesen beauftragten Labormedizinischen Leistungserbringern erbracht werden. Die Verordnung ist auf der Seite des Bundesgesundheitsministeriums abrufbar. An den Flughäfen in Düsseldorf, Köln/Bonn, Dortmund und Münster/Osn. ist für auf dem Luftweg einreisende Reiserückkehrer aus Risikogebieten eine Testung möglich.