Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZur Suche springenZur Schnellnavigation springenZum Seitenfuß springen

Antrittsbesuch des neuen Bonner Polizeipräsidenten Frank Hoever im Alfterer Rathaus

Meldung vom

Bürgermeister Dr. Rolf Schumacher begrüßte am vergangenen Donnerstag den neuen Polizeipräsidenten der Kreispolizeibehörde Bonn Frank Hoever im Alfterer Rathaus. Seit dem 01. April 2020 ist Frank Hoever, der ehemalige Direktor des Landeskriminalamtes NRW, Behördenchef des Bonner Polizeipräsidiums. Anfang März 2020 hatte das NRW-Landeskabinett den gebürtigen Bonner zum Nachfolger der scheidenden Polizeipräsidentin Ursula Brohl-Sowa berufen, auf Vorschlag von NRW-Innenminister Herbert Reul. Polizeipräsident Frank Hoever bekräftige im Gespräch das weitere Engagement für die Sicherheit im ländlichen Raum. „Präsenz ist wichtig. Es ist unsere Aufgabe, nicht nur für ein objektives, sondern auch für ein subjektives Sicherheitsgefühl zu sorgen.“ So kündigte er an, dass die Bürgersprechstunden in den Polizeianlaufstellen in der Gemeinde Alfter auch zukünftig angeboten werden. Zudem wurde vereinbart, dass ein Vertreter der Polizeidirektion im Rat der Gemeinde Alfter über die Situation in der Gemeinde Alfter berichtet und für Fragen zur Verfügung steht. „Ich freue mich, dass wir den fruchtbaren Austausch für die Sicherheit in unserer Gemeinde und die alltägliche gemeinsame Arbeit weiterführen“, betonte Bürgermeister Dr. Rolf Schumacher.

Bürgermeister Dr. Rolf Schumacher und Polizeipräsident Frank Hoever erörterten darüber hinaus die aktuellen Fragen der Zusammenarbeit. Im Zentrum des Gesprächs standen Fragen zur Kriminalitätsentwicklung in Alfter, insbesondere Diebstähle von und aus Pkw, Sachbeschädigungen und Vandalismus. Die positive Tendenz: In Alfter hält sich die Kriminalität seit Jahren auf einem niedrigen Niveau. Weitere Gesprächsthemen waren die Umsetzung von Verkehrskontrollen sowie die Förderung der Verkehrssicherheit für Fußgänger und Fahrradfahrer. Darüber hinaus wurden die Themen Häusliche Gewalt sowie Fragen von Menschenhandel und Zwangsprostitution angesprochen. Einen Schwerpunkt des Miteinanders wird auch künftig die Einbruchsprävention bleiben. Die von der Polizei im Alfterer Rathaus jährlich angebotene Einbruchschutzberatung soll fortgeführt werden. Zum Abschluss des Gesprächs machten Polizeipräsident Frank Hoever und Bürgermeister Dr. Rolf Schumacher deutlich, die gute Zusammenarbeit auch künftig fortsetzen und durch verstärkte Kontakte und zusätzlichen Informationsaustausch vertiefen zu wollen.

An dem Gespräch nahmen außerdem Jörg Pfefferkorn, Referent des Polizeipräsidenten, Andreas Piastowski, Polizeidirektor der Polizeiinspektion 2, Alexander Neuhaus, Erster Polizeihauptkommissar und Leiter der Polizeiwache Duisdorf sowie Sabine Zilger, Leiterin des Fachbereichs Verwaltungsmanagement und Bürgerdienste und Hans Kremer, Leiter des Ordnungsamtes teil.