Gemeinde Alfter
Am Rathaus 7
53347 Alfter

Tel.: 0228 / 6484-0
Fax: 0228 / 6484-199

eMail: rathaus@alfter.de

50 Jahre Gemeinde Alfter

In diesem Jahr wird die Gemeinde Alfter 50 Jahre alt. Zum 1. August 1969 hob ein Landesgesetz (Bonn-Gesetz) die Kommune aus der Taufe, indem fünf selbstständige Gemeinden zur Gemeinde Alfter zusammengeschlossen wurden. Wie andere Kommunen im Rhein-Sieg-Kreis wird auch Alfter das goldene Jubiläum gebührend feiern, mit einem Programm, das durch die Alfterer Vereine unterstützt wird. Weitere Beiträge von Vereinen aus Anlass des Jubiläums sind gerne gesehen und können an das Büro des Bürgermeisters gemeldet werden.

 

10 Jahre Frühlingsaktion „Alfter bewegt“

01.05.2019 von 11 Uhr bis 17 Uhr, Start an der Bücherei St. Matthäus in Alfter

  • Überraschungsaktion um 11 Uhr

 

VHS Bornheim/Alfter

Vortrag von Engelbert Szkwortz „Von BN zu SU – 50 Jahre Gemeinde Alfter“

08.05.2019 von 19 bis 21 Uhr im Rathaus in Oedekoven, Sitzungsraum im Untergeschoss

 

40 Jahre Städtepartnerschaft Alfter – Châteauneuf-sur-Charente

29.05.-01.06. Fahrt nach Châteauneuf-sur-Charente

 

Förderverein Haus der Alfterer Geschichte e. V.

Ausstellung „Donnerstag-Gesellschaft 2.0“ im Schloss Alfter vom 22.06. bis 14.07.2019

  • Vernissage am 22.06. um 18 Uhr

  • Spaziergang am 23.06. mit der Künstlerin Eva Ohlow durch Alfter, 14 Uhr Treff bei Spargel Weber

 

Rheinische Apfelroute – Rhein-Voreifel-Touristik e. V.

Radtour mit dem Bürgermeister auf der Nebenroute Alfter

18.09. um 16 Uhr Start am Rathaus

 

Jubiläums-Ausstellung 50 Jahre Gemeinde Alfter

 

Zum Jubiläumsjahr ist ab Do., 26. September eine Ausstellung zu sehen, die die Ereignisse, Vorgänge und Folgen der Kommunalen Verwaltungs- und Gebietsreform des Jahres 1969 für die Region und die neu gebildete Gemeinde Alfter beleuchtet. In allen westdeutschen Bundesländern bewegten ähnliche Reformen ab Mitte der 1960er Jahre die Gemüter, vor allem auf dem Land. Mit der Reform wollten die Länder eine bessere Infrastruktur und mehr Gerechtigkeit schaffen – „Chancengleichheit“ war ein politisches Schlagwort jener Zeit.  

Die Neugliederung vollzog sich in Nordrhein-Westfalen in zwei Phasen. 1969 entstand der Rhein-Sieg-Kreis mit  seinen 19 Städten und Gemeinden. Daran erinnert die historische Schau auf Tafeln, die im Foyer des Alfterer Rathauses bis zum Mi., 30. Oktober zu sehen ist. Die Ausstellung wird am Do., 26. September um 16 Uhr im Foyer des Rathauses eröffnet.

Einer allgemeinen Darstellung der Reformabläufe in der Region stehen Tafeln gegenüber, die die besonderen Aspekte der Gemeinde Alfter betrachten. Nach langen Diskussionen schlossen sich hier die Gemeinden Alfter, Oedekoven, Impekoven, Gielsdorf und Witterschlick zusammen und bildeten eine Gemeinde mit rund 15.000 Einwohnern, die sich mit Schwung an ihre Zukunftsplanung machte. Die Streitpunkte der Zeit, aber auch die Euphorie des Aufbruchs werden geschildert, die Auswirkungen auf die Bürgerinnen und Bürger gezeigt und auch das 1975 eingeweihte neue Rathaus genauer vorgestellt.

 

Festakt

 

Das Jubiläumsgeschehen findet seinen Höhepunkt mit einem feierlichen Festakt am 28.09.2019 um 17 Uhr im Ratssaal der Gemeinde Alfter.

 

Das 50-jährige Jubiläum der Gemeinde Alfter wird unterstützt von:

 

50 Jahre Gemeinde Alfter

 

 

Suche

Anmeldung für Vereine und Gewerbetreibende

Amtsblatt
der Gemeinde Alfter

Amtsblatt<br>der Gemeinde Alfter

Hilfetelefon - Schwangere in Not - anonym & sicher

Hilfetelefon - Schwangere in Not - anonym & sicher

Ehrenamtskarte Nordrhein - Westfalen

Ehrenamtskarte Nordrhein - Westfalen

Breitband in Witterschlick und Volmershoven

Breitband in Witterschlick und Volmershoven

… Verkehrslage/ -angebot, Parken in der Region Köln/Bonn

… Verkehrslage/ -angebot, Parken in der Region Köln/Bonn