Gemeinde Alfter
Am Rathaus 7
53347 Alfter

Tel.: 0228 / 6484-0
Fax: 0228 / 6484-199

eMail: rathaus@alfter.de

Bundestagswahl 24.09.2017

Wahltermin

Die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag findet am Sonntag, den 24. September 2017 statt. Die Wahllokale öffnen um 8 Uhr und schließen um 18 Uhr.

 

Wahlgebiet

Alfter bildet mit den Städten und Gemeinden Bad Honnef, Bornheim, Königswinter, Meckenheim, Rheinbach, Sankt Augustin, Swisttal und Wachtberg den Wahlkreis 98 (Rhein-Sieg-Kreis II).

 

Wahlsystem

In Deutschland wird der Bundestag nach dem Prinzip der so genannten personalisierten Verhältniswahl gewählt. Dieses verbindet zwei Wahlsysteme miteinander – die Verhältniswahl und die Mehrheitswahl. Bei der personalisierten Verhältniswahl hat jeder Wähler zwei Stimmen (Erst- und Zweitstimme) zu vergeben.

 

  • Die Erststimme wird auf der linken Stimmzettelhälfte abgegeben. Mit ihr wird der Direktbewerber des Wahlkreises (für Alfter: Wahlkreis 98 – Rhein-Sieg-Kreis II) gewählt. Gewählt ist der/die Bewerber/in, der/die die meisten Stimmen auf sich vereinigt (relative Stimmenmehrheit).

 

  • Die Zweitstimme wird auf der rechten Stimmzettelhälfte abgegeben. Mit dieser Stimme entscheidet sich der Wähler für eine bestimmte Partei (Landesliste). Die Zweitstimme ist – vorbehaltlich der sich aus dem Bundeswahlgesetz ergebenden Abweichungen (z.B. Überhangmandate) – ausschlaggebend für die Sitzverteilung bzw. die Zahl der Sitze für die Parteien im Bundestag.

 

Durch die Möglichkeit, in den Wahlkreisen Personen direkt zu wählen, erhalten die Wähler im Verhältniswahlsystem einen gewissen Einfluss auf die personelle Zusammensetzung des Parlaments. Deshalb spricht man von einer "personalisierten Verhältniswahl".

 


 

Briefwahl

 

Wahlberechtigte, die in ein Wählerverzeichnis eingetragen sind, und am Wahltag nicht in ihre Wahllokal wählen möchten, können ihr Wahlrecht ohne Vorliegen eines besonderen Grundes auch durch Briefwahl ausüben. Dies ist auch möglich, wenn sie sich vorübergehend im Ausland befinden. Dazu müssen Wahlberechtigte beim Wahlamt einen sogenannten Wahlschein beantragen. Der Antrag muss spätestens bis zum 22. September 2017, 18 Uhr gestellt werden.

 

Ausführliche Informationen zur Briefwahl öffnen (PDF-Datei)

 

Online-Wahlscheinantrag (OLIWA) für Briefwahlunterlagen

 

Mit OLIWA ist es möglich, Wahlscheine und Briefwahlunterlagen über das Internet zu beantragen. Der Antrag auf Ausstellung eines Wahlscheins wird erfasst und automatisiert an das Wahlbüro im Alfterer Rathaus übergeben und an das Wahlverfahren weitergeleitet. Die Briefwahlunterlagen können auf diesem Weg rund um die Uhr – unabhängig von den Öffnungszeiten des Wahlbüros – bis zum Dienstag, 19. September 2017, 23.59 Uhr beantragt werden.

 

Sofern keine abweichende Versandanschrift angegeben wird, werden die Unterlagen an den Hauptwohnsitz versandt. In der Regel erfolgt die Bearbeitung unmittelbar, spätestens am nächsten Arbeitstag, so dass die Unterlagen 3-4 Tage nach Antragstellung zugehen. Beim Postversand ins Ausland kann die Beförderungszeit länger dauern. Dies ist bei der Antragstellung zu berücksichtigen, damit die Wahlunterlagen rechtzeitig ankommen. 

 

Wahlschein mit OLIWA online beantragen

 


 

Kontaktdaten des Wahlbüros

 

Telefon: 0228/6484-178

Fax: 0228/6484-199

E-Mail: briefwahl@alfter.de

Postanschrift: Gemeinde Alfter, Wahlbüro, Am Rathaus 7, 53347 Alfter

 

Suche

Anmeldung für Vereine und Gewerbetreibende

Wir in Alfter
Amtsblatt
der Gemeinde Alfter

Wir in Alfter<br>Amtsblatt<br>der Gemeinde Alfter

Hilfetelefon - Schwangere in Not - anonym & sicher

Hilfetelefon - Schwangere in Not - anonym & sicher

Ehrenamtskarte Nordrhein - Westfalen

Ehrenamtskarte Nordrhein - Westfalen

Breitband in Witterschlick und Volmershoven

Breitband in Witterschlick und Volmershoven

… Verkehrslage/ -angebot, Parken in der Region Köln/Bonn

… Verkehrslage/ -angebot, Parken in der Region Köln/Bonn