Gemeinde Alfter
Am Rathaus 7
53347 Alfter

Tel.: 0228 / 6484-0
Fax: 0228 / 6484-199

eMail: rathaus@alfter.de

Aktuelles im Jahr 2020

Die mit Raupen und Larvenhäuten gefüllten Gespinstnester befinden sich häufig am Stamm und in Astgabelungen. Die Raupenhaare enthalten ein Nesselgift, dass bei Körperkontakt eine gesundheitliche Gefährdung für den Menschen und Tiere darstellen kann. Die sehr feinen Brennhaare, können leicht brechen und dabei im Unterholz und im Bodenbewuchs vorhanden sein.

 

Die Gemeinde Alfter rät deshalb zu folgenden Vorsichtsmaßnahmen bei einem festgestellten Befall:

 

  • grundsätzlich die Befallstelle meiden, besonders auf Kinder und Tiere achten

  • Raupen und Gespinste nicht berühren

  • bei Auftreten von allergischen Symptomen den behandelnden Arzt bzw. Hautarzt oder den Tierarzt aufsuchen

  • auf Holzernte- oder Pflegemaßnahmen verzichten, solange Raupennester erkennbar sind

 

Bei Befall auf öffentlichen Grundstücken ist die Gemeinde zuständig, die durch eine Fachfirma die Bekämpfung des Befalls vornehmen lässt. Auf Privatgrundstücken ist es Aufgabe des Eigentümers für eine Bekämpfung zu sorgen. Wegen der gesundheitlichen Belastung und spezieller Arbeitstechniken sollte dies nur von Fachleuten durchgeführt werden. Es wird davor gewarnt, die Gespinstnester selbst zu entfernen.



Zurück

Kinderfeuerwehr Alfter freut sich über Geldspende

Alfter. Die Kinder der Kinderfeuerwehr Alfter freuten sich über eine Geldspende der Veranstalter des „Zinte-Mäetes“-Festes am Hofladen Mandt.

Bereits im November fand das diesjährige „Zinte-Mäetes“-Fest, veranstaltet von Gelis Kaffee Ecke, Henris Cuisine, Hofladen Mandt und CDU Ortsverband Alfter, statt. Alle Einnahmen aus dem Verkauf von Getränken, Essen und gebastelten Weihnachtssachen kamen der Kinderfeuerwehr zugute. An diesem Tag war die Kinderfeuerwehr mit dem Löschgruppenfahrzeug der Löschgruppe Alfter vor Ort. Die Mitglieder der Kinderfeuerwehr und ihre Betreuer zeigten allen interessierten Besuchern das Fahrzeug.
In der vergangenen Woche wurde dann der Spendenscheck in Höhe von 2.000 Euro von Angelika Pieper, Heike Mandt und Joslyn Reingen an den Kinderfeuerwehrwart Michael Hesse übergeben, der ihn stellvertretend für den Förderverein der Löschgruppe Alfter entgegennahm.
Der herzliche Dank der Löschgruppe Alfter gilt neben den Veranstaltern auch allen teilnehmenden Sponsoren des Festes: evangelischer Kindergarten Alfter, Kita an der Anna-Schule, OBI Alfter, Möbel Kurth, EDEKA Mohr, Genussschule Alfter, Lülsdorf Beschriftungen, Schwadorf Handel und Logistik, Germanus Druckerei und Getränke Pieper. [mh - 30.12.2019]

2020-01-07_Kinderfeuerwehr-Spende

Suche

Anmeldung für Vereine und Gewerbetreibende

Hilfen Corona-Krise

Hilfen Corona-Krise

Amtsblatt
der Gemeinde Alfter

Amtsblatt<br>der Gemeinde Alfter

Hilfetelefon - Schwangere in Not - anonym & sicher

Hilfetelefon - Schwangere in Not - anonym & sicher

Ehrenamtskarte Nordrhein - Westfalen

Ehrenamtskarte Nordrhein - Westfalen

Breitband in Witterschlick und Volmershoven

Breitband in Witterschlick und Volmershoven

… Verkehrslage/ -angebot, Parken in der Region Köln/Bonn

… Verkehrslage/ -angebot, Parken in der Region Köln/Bonn