Gemeinde Alfter
Am Rathaus 7
53347 Alfter

Tel.: 0228 / 6484-0
Fax: 0228 / 6484-199

eMail: rathaus@alfter.de

Beratungsdienste

 

 

Arbeitskreis für Ausländerfragen und Integration:

Ansprechpartner
Vorsitzende Dr. Ursula Lobin
Tel. 0228 / 643187

 

esperanza:

Beratungs- und Hilfenetz vor, während und nach einer Schwangerschaft
Träger: Sozialdienst katholische Frauen, für den Rhein-Sieg-Kreis e.V.
Beratungen in der Geschäftsstelle in Siegburg, Hopfengartenstr. 16, sowie bei Bedarf auch vor Ort in Bornheim.
Telefonische Terminvereinbarung bitte unter 02241 / 95 80 46

 

Familienhebamme:

Als Familienhebamme vermittelt Ihnen Angelika Heusler Hilfe und berät Sie von Beginn
der Schwangerschaft bis zum ersten Geburtstag Ihres Kindes.
Das Hilfsangebot der Familienhebamme umfasst unter anderem:

  • Informationen über Kursangebote vor und nach der Geburt
  • Beratung bei Schwangerschaftsbeschwerden
  • Stillberatung und Beratung zur Einführung der Beikost
  • Beratung bei Schreikindern
  • Unterstützung bei Behördengängen und / oder Arztbesuchen
  • Das Baby ist da und Sie haben das Gefühlk, "es läuft nicht rund"
  • Manchmal ist Ihnen einfach alles zu viel
  • Sie brauchen einfach jemanden zum Reden
  • Die Beratung ist für jeden kostenlos und anonym.

 


Sie erreichen die Familienhebamme Angelika Heusler

für Alfter, Swisttal, Wachtberg und Bornheim

Evangelische Beratungsstelle für

Schwangerschaft, Sexualität

und Pränataldiagnostik

EVA Diakoniezentrum Bad Godesberg

Godesberger Allee 6 - 8

53175 Bonn

Tel.: 0228 22 72 24 25

mobil: 0151 58 00 66 20

E-Mail: schwanger@dw-bonn.de

www.diakonie-bonn.de


 

Jugendhilfezentrum:

Jugendhilfezentrum für Alfter, Swisttal und Wachtberg
Bahnhofstr. 24, 53340 Meckenheim
Telefon 02225 / 9136-0, Telefax 02225 / 9136-5130
Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag 8.00 - 16.30 Uhr und Freitag 8.00 - 12.30 Uhr

Das Jugendhilfezentrum des Rhein-Sieg-Kreises in Meckenheim bietet offene Sprechstunden vor Ort in Alfter an.

Gemeinde Alfter, Am Rathaus 7, Alfter-Oedekoven (Frau Nissan)
jeden 4. Mittwoch im Monat von 15.00 - 16.00 Uhr
Telefon: 0228 / 6484-0

Kath. Familienzentrum St. Matthäus, Schlossweg 4, Alfter (Frau Sawazki)
jeden 2. Mittwoch im Monat von 15.00 – 16.00 Uhr
Telefon: 02222 / 2685

AWO Familienzentrum Sterntaler, Wegscheid 23 a, Alfter- Oedekoven (Frau Faßbender)
jeden 3. Mittwoch im Monat von 15.00 – 16.00 Uhr
Telefon: 0228 / 2428669

Jump Witterschlick, Adolfsgasse, Alfter- Witterschlick (Frau Nissan)
jeden 1. Mittwoch im Monat von 16.00 – 17.00 Uhr
Telefon: 0228 / 7482961

 

Die Ansprechpartner für Alfter, Swisttal und Wachtberg finden Sie hier.

 

Sprechstunden des Jugenhilfezentrums

 

Weitere Informationen finden sie unter: www.rhein-sieg-kreis.de

 

 

 

 

Caritas-Pflegestation (Sozialstation):

Die Caritas-Pflegestation ist eine Verbundstation für die Gemeinde Alfter und die Stadt Bornheim. Hilfesuchende können sich an die Einsatzstelle in Bornheim, Heiligerstr. 21, wenden.
Telefon 02222 / 93 11 10

 

 

Essen auf Rädern:


Anmeldung über die Caritaspflegestation Bornheim, Heiligerstr. 21, Tel.: 02222 / 931110

 

Frauen und Kinder in Not:

Der Rhein-Sieg-Kreis unterhält in eigener Trägerschaft ein Haus für misshandelte Frauen und ihre Kinder.
In Notfällen ist diese Einrichtung zu erreichen unter der Rufnummer: 02241 / 33 01 94.

 

Psychologische Beratungsdienste:

Die Erziehungs- und Familienberatungsstelle und der Schulpsychologische Dienst befinden sich in der Brunnenallee 31 in Bornheim.
Telefon 02222 / 927980-0, Telefax 02222 / 927980-18

 

Suchtkrankenhilfe

Caritasverbandes Rhein-Sieg e.V.
Pfarrgasse 6, Rheinbach, Telefon 02226 / 12404, Telefax 02226 / 915760
Mail: suchtkrankenhilfe.Rheinbach@caritas-rheinsieg.de

 

Fachstelle Suchtprävention der Drogenhilfe

des Diakonischen Werkes des Evang. Kirchenkreises An Sieg und Rhein ist Ansprechpartner für Menschen mit Sucht- und Drogenproblemen sowie für deren Angehörigen.
Poststraße 91, 53840 Troisdorf
Telefon: 02241 /66656
www.ekasur.de

 

Krebsberatungsstelle des Caritasverbandes:


Die Mitarbeiterin der Caritas-Krebsberatung bietet Patientinnen / Patienten und Angehörigen in ihrer Sprechstunde  

- jeden 2. und 4. Mittwoch von 10 bis 12 Uhr im Rathaus Alfter-Oedekoven, Am Rathaus 7, Raum 13 -

  • Information
  • Psychoonkologische Begleitung
  • Soziale Beratung
  • Koordination von Hilfen

Bitte sprechen Sie einen Beratungstermin ab:

Caritasverband Rhein-Sieg (Caritas-Krebsberatung)

Bozena Halas (Psychoonkologin)

Telefon 02241  1209-308

 

 

 

Selbsthilfe-Kontaktstelle Rhein-Sieg-Kreis:

Landgrafenstr. 1, 53842 Troisdorf

Telefon 02241 94 99 99

Außenstelle Alfter : im Ev. Gemeindezentrum Alfter
Am Herrenwingert 1 A, 53347 Alfter
Öffnungszeiten: jeden 2. Montag im Monat von 17-19 Uhr
Telefon 02222 / 99 34 34

selbsthilfe-rhein-sieg@paritaet-nrw.org

www.selbsthilfenetz.de

 

AIDS-Hilfe Rhein-Sieg e.V.:

Beratungsstelle für den gesamten Rhein-Sieg-Kreis
Pfarrer-Kenntemich-Platz 14, 53840 Troisdorf
Telefon 02241 / 979997, Telefax 02241 / 9799988
www.aids-hilfe-rhein-sieg.de
www.aidshilfe-beratung.de

 

 

Freiwilligen-Agentur für den Rhein-Sieg-Kreis:

Kostenlose Beratung und Vermittlung freiwilliger / ehrenamtlicher Tätigkeiten.
Ringstraße 2, 53721 Siegburg
Telefon 02241 / 25215-20, Telefax 02241-25215-35
www.freiwilligen-agentur.com
Mail: freiwilligen-agentur@diakonie-sieg-rhein.de

 

Neubürgerbeauftragter für Aussiedler und zugezogene Ausländer:

Der Neubürgerbeauftrage, Ludwig Neuber steht allen Bürgerinnen und Bürgern, die als Aussiedler oder Ausländer in den Rhein-Sieg-Kreis zugezogen sind, beratend zur Verfügung. Dafür werden Sprechstunden angeboten, zu denen eine telefonische Anmeldung unbedingt erforderlich ist.
a) in Siegburg, Kreishaus, Zimmer B 2.10, Kaiser-Wilhelm-Platz 1, 53721 Siegburg
b) in Ruppichteroth, Grundschule, Schulstr. 5, 53809 Ruppichteroth
Anmeldung bitte unter:
a) Tel.: 02241 / 13-3161 (Frau Hautkappe), Fax: 02241 / 13-3198
Mail: marlene.hautkappe@rhein-sieg-kreis.de
b) Tel.: 02295 / 902318 (Herr Neuber),Fax: 02295 / 902319
Mail: ludwig@neuber.de
Eine telefonische Terminvereinbarung ist unbeding erforderlich!

 

 

Interessenvertretung für Angehörige und deren psychisch erkrankte oder behinderte Familienmitglieder:

Der Verein ist eine Interessenvertretung für Angehörige und deren psychisch erkrankte oder behinderte Familienmitglieder. Die Aufgaben des seit 1980 bestehenden Vereins sind die Unterstützung der Angehörigen und die Hilfestellung für die betroffenen Familienmitglieder zur Bewältigung der Krankheit und zur Re-Integration in das gesellschaftliche und berufliche Leben.
Kaiserstr.79, 53113 Bonn
Telefon 0228 / 289149-1, Telefax 0228 / 289149-2
www.hfpk.de
info@hfpk.de

Suche

Anmeldung für Vereine und Gewerbetreibende

Wir in Alfter
Amtsblatt
der Gemeinde Alfter

Wir in Alfter<br>Amtsblatt<br>der Gemeinde Alfter

Ehrenamtskarte Nordrhein - Westfalen

Ehrenamtskarte Nordrhein - Westfalen

Breitband in Witterschlick und Volmershoven

Breitband in Witterschlick und Volmershoven